Jugendbegegnung zwischen Israelis, Palästinenser und Deutscher: Begegnung, Aufklärung, Austausch, Versöhnung und Freundschaft

Schirmherrin:
Annegret Kramp-Karrenbauer
Ministerpräsidentin des Saarlandes


Die Stiftung lädt jährlich israelische (Juden, Christen, Moslems),  palästinensische (Christen und Moslems) nach Deutschland ein, um sich mit  deutschen (Juden, Christen und Moslems) Jugendlichen zu treffen (16 bis 18 Jahr alt, Mädchen und Jungen). In manchen Jahren, wenn wir finanziell dazu in der Lage sind, werden auch  Jugendliche aus Frankreich und Luxemburg dazu eingeladen. Das Treffen steht unter dem Motto: Das Recht auf Heimat, Demokratie,  Freiheit, Sicherheit, Respekt und gleiche Rechte für jeden, unabhängig von Religion oder Herkunft.
"Zusammen gehen und zueinander stehen."